Energie

2. BFA-Sitzung für E.ON und Uniper

Energiewirtschaft

2. BFA-Sitzung für E.ON und Uniper

Alle Infos zum Treffen der Geamtvertrauensleute in Düsseldorf im Überblick.
2. BFA-Sitzung für E.ON / Uniper in Düsseldorf (Okt/Nov 2017) ver.di FB2 v.l.n.r.: Frank Artmann, Elisabeth Wallbaum, Dr. Johannes Teyssen, Lothar Haberzeth

Zum 2. Mal in diesem Jahr traf sich der BundesFachAusschuss (BFA) der Gesamtvertrauenslaeute vonn E.ON und Uniper in Düsseldorf.

Zu den Vortragenden gehörte Dr. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender der E.ON SE (Foto oben: 3. von links).

Ab sofort wird Lothar Haberzeth (oben rechts) von Thies Hansen den BFA-Vorsitz von E.ON übernehmen. Hintergrund ist der Verkauf der Hamburg Netz GmbH an die Freie und Hansestadt Hamburg, weshalb Hansen dem BFA nicht mehr zur Verfügung steht (siehe Seite 5 im PDF unten).

Zum neuen Team gehören die StellvertreterIn Frank Artmann und Elisabeth Wallbaum (oben, von links).

Ab 2018 findet der BFA für die Gesamtvertrauensleute von E.ON in Essen statt – getrennt von den Uniper-Gesamtvertrauensleuten, da die Interessen der beiden Unternehmen zu unterschiedlich sind und Uniper im Falle eines Verkaufs eigenständig wird.

Alle Infos zur 2. BFA-Sitzung in Düsseldorf findet ihr im PDF unten, die Inhalte im Überblick:

  • Neues Team im BFA – E.ON-Chef Teyssen berichtet über Verhandlungen mit Fortum
  • Möglicher Verkauf der Uniper-Anteile an Fortum
  • Verhandlungsergebnisse bei PEL und Uniper
  • Digitalisierung: Die Entwicklung sinnvoll begleiten
  • Zuckertüten für Ausbildungsstarter
  • „Die Energiewende erfordert weiterhin unser volles Engagement!“
  • „Wenn wir uns nicht verändern, verschwinden wir von der Bildfläche!“
  • „Unsere Zukunft, unsere Arbeitsplätze, unser Unternehmen!“
  • Organisationswahlen in ver.di ab 2018: Struktur für neue Tarifkommission der Tarifgemeinschaft Uniper bilden!
  • „Vorstoß von Fortum entspricht nicht unserer Strategie!“
  • Übernahmeangebot von Fortum: Was bedeutet das für Uniper? Kommunikation bisher unbefriedigend!