Tarifrunde öffentlicher Dienst 2018

Startschuss zur Tarifbewegung 2018

TroeD 2018

Startschuss zur Tarifbewegung 2018

ver.di-Bundestarifkommission beschließt Forderungen für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.
Tarifrunde-ÖD-2018_Plakatmotiv-Versorgung ver.di Beschlossene Sache: Unsere gemeinsamen Forderungen in der Tarifrunde 2018!

Die ver.di-Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat in ihrer Sitzung am 8. Februar 2018 die Forderung für die Tarif- und Besoldungsrunden 2018 mit Bund und Kommunen beschlossen.

Betroffen sind der TVöD, der TV-V, die Tarifverträge für Auszubildende sowie für Praktikantinnen und Praktikanten.

Bereits am 17. und 18. Oktober 2017 hatte sich die Tarifkommission für den öffentlichen Dienst für die Kündigung der Entgelttabellen zum 28. Februar 2018 entschieden.

Ziel ist es, gemeinsam mit den ver.di-Mitgliedern deutliche Einkommenserhöhungen ab dem 1. März 2018 zu erreichen.

Die Forderungsbeschlüsse für den TVöD und für den TV-V sowie die beiden vorherigen Tarifinfos zum Startschuss der TroeD 2018 findet ihr unten als PDF.

Mehr Infos zur TRöD 2018 gibt es auf https://wir-sind-es-wert.verdi.de.

Jetzt heißt es: Organize now! Stärker werden, Mitglied werden, mitkämpfen!

Gebt uns Rückenwind und lasst uns gemeinsam für gute Tarife im öffentlichen Dienst sorgen!

ver.di-Mitglied könnt ihr natürlich auch online werden: