Wasser

Spurenstoffe in Gewässern deutlich verringern

Wasserwirtschaft

Spurenstoffe in Gewässern deutlich verringern

Stakeholder-Dialog zur Spurenstoffstrategie der Bundesregierung abgeschlossen
Flusslandschaft venemama, fotolia.com Flusslandschaft

Der Stakeholder-Dialog zur Spurenstoffstrategie der Bundesregierung, an dem die ver.di Bundesfachgruppenleiterin Wasserwirtschaft teilgenommen hat, ist für diese Legislaturperiode abgeschlossen.

Wir haben der Bundesregierung unsere Empfehlungen überreicht. Diese findet ihr in der nebenstehenden Datei. Angesichts der Unterschiedlichkeit der teilnehmenden Organisationen ist das ein Kompromiss, der nach einer wirklich intensiven Diskussion aber gemeinsam getragen wird.

Wir hoffen, dass sich viele der Empfehlungen im neuen Koalitionsvertrag wiederfinden und der Dialog nach der Regierungsbildung fortgesetzt wird.
Fragt gerne eure Bundestagskandidatinnen und -kandidaten, ob sie sich dafür einsetzen werden, den Eintrag von Spurenstoffen in die Gewässer künftig zu vermeiden.

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Flasbarth: "Spurenstoffe in Gewässern deutlich verringern"