Termine

Fakten statt Populismus – jetzt anmelden!

Seminar
23.09.2016 – 25.09.2016ver.di Bildungzentum Das Bunte Haus, Senner Hellweg 461, 33689 Bielefeld

Fakten statt Populismus – jetzt anmelden!

Qualifizierung zur Ausbildung von Teamenden, die Projekttage zum Thema Flucht und Asyl in Betrieben und ver.di Gremien durchführen wollen.
Termin teilen per:
iCal

Keine anderen Themen haben die Gesellschaft in Deutschland und Europa so sehr bewegt wie die Diskussionen um Flucht und Asyl, Zuwanderung und Integration. Von der integrativen „Willkommens-Kultur“ bis zu Brandsätzen gegen Flüchtlingsheime reicht die Bandbreite der Reaktionen, die unsere Gesellschaft polarisiert.

Viele Diskussionen und Einstellungen sind jedoch geprägt von Vorurteilen gegenüber Asylsuchenden, gegenüber ihrer Religion und die Gründe für ihre Flucht. Die Bereitschaft, diese Menschen abzuwerten, der real erlebte Rassismus und die Diskriminierung, die wir in unserer Gesellschaft wahrnehmen müssen, sind Gründe, dieser Einstellung entschieden entgegenzutreten!

Die Würde des Menschen ist ein wichtiger Grundpfeiler im Wertesystem von ver.di. Sie zu schützen und für die Würde und den Respekt gegenüber Menschen einzutreten, ist ein Wert, den wir teilen.

Fakten statt Populismus!

Daher gilt es, Vorurteile abzubauen und über Fragen und Ängste ins Gespräch zu kommen, um gemeinsame Werte zu leben. Das
Konzept „Fakten statt Populismus“, das in Leipzig entwickelt und vom ver.di Fachbereich Ver- und Entsorgung gemeinsam mit der ver.di Jugend in Zusammenarbeit mit der DGB-Jugend Sachsen umgesetzt wurde, greift Vorurteile auf und stellt ihnen Fakten gegenüber.

Das Konzept wurde bereits erfolgreich erprobt und zielt darauf, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Informationen bereitzustellen und Einstellungen zu bearbeiten.

Der ver.di Bildungsbereich, der Bildungsträger ver.di GPB und die ver.di Jugend bieten drei Teamendenqualifizierungen an für Teamende, die von ihrer Organisationseinheit für Projekttage zum Thema „Fakten statt Populismus“ eingesetzt werden sollen.

Mehr Details, weitere Termine und alle Anmeldeinfos gibt es hier als kompaktes PDF zum Download: