Über uns

Bundesfachbereichsvorstand

Über uns

Bundesfachbereichsvorstand

Bundesfachbereichsvorstand Ver- und Entsorgung

Der Bundesfachbereichsvorstand Ver- und Entsorgung besteht aus gewählten ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen aus den vier Fachgruppen Energiewirtschaft, Abfallwirtschaft, Wasserwirtschaft und Bergbau, sowie Verteterinnen und Vertretern der Frauen und Jugend.

Zu seinen Aufgaben gehört u.a.

  • die Beratung und Betreuung der Mitglieder, der Vertrauensleute, der Betriebs- und Personalräte, der Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen

  • die fachbereichsbezogene Tarifpolitik

  • die Branchen-, Betriebs- und Unternehmenspolitik

  • die berufliche Interessenvertretung und Berufsbildungspolitik

  • die fachbereichsbezogenen Frauen-, Jugend-, und Senioren/innenarbeit

Die Wahl der Mitglieder des Bundesfachbereichsvorstandes erfolgt alle vier Jahre durch die Bundesfachbereichskonferenz.

Der Vorstand tagt meist zweimal im Jahr: Anfang eines Jahres um die Planungen auf den Weg zu bringen und das gemeinsame Vorgehen zu besprechen und im Herbst um eine erste Rückschau auf die geleistete Arbeit zu halten und Schwerpunkte für das kommende Jahr zu beschließen.

Hinzu kommen aktuelle Themen und Kampagnen, die es gilt gemeinsam zu beraten.

Aus seiner Mitte wird das Präsidium mit Vertreter/-innen der 11 Landesbezirksfachbereiche gewählt.

Die Bundesfachbereichsleiterin / der Bundesfachbereichsleiter, gewählt auf dem Bundeskongress Mitglied im ver.di-Bundesvorstand, ist ordentliches Mitglied des Bundesfachbereichsvorstandes.