Tarifinfos Energie

VERBUND: Wenig Prozente, viele Monate

Nach sechs Stunden legten die Arbeitgeber in der ersten Verhandlungsrunde ein unzureichendes Angebot vor
© canva.com
Unverschämtes erstes Angebot
25.06.2024

Nach beinahe neun Stunden endete am 20.06.2024 die erste Runde der Vergütungsverhandlungen für die VERBUND-Gesellschaften. Es dauerte mehr als sechs Stunden, bis die Arbeitgeber ein erstes Angebot vorlegten. Dieses wurde später noch einmal verändert. Vorher gab es intensive Diskussionen darüber, was die VERBUND-Gesellschaften sich denn beim Personal leisten könnten, darüber, ob es einen Fachkräftemangel überhaupt gäbe und ob unsere Forderungen verständlich und nachvollziehbar seien. Die beiden letzten Punkte wurden von den Arbeitgebern verneint. Auch interessant war, das Aufwiegen von Personalkosten gegen Investitionsvorhaben durch die Arbeitgeber. Kurz zusammengefasst: Wo die Kosten zu hoch sind, sinkt die Investitionsbereitschaft.

Das haben die Arbeitgeber zuletzt angeboten:

  • Eine Vergütungserhöhung von 2,5% zum 1.7.2024, eine weitere Vergütungserhöhung von 2,1 % zum 1.7.2025
  • Im November 2024 eine Inflationsausgleichzahlung von 1.000 € (anteilig bei Teilzeit, nicht für Auszubildende)
  • Für Auszubildende: 2,5% mehr Vergütung zum 1.7.2024. Im November 2024 Erhöhung um 50% der evtl. Differenz zu den Ausbildungsvergütungen in Österreich. Für das 1. Und 2. Ausbildungsjahr eine Erhöhung um 2,1% zu 1.7.2025. Für das 3. Und 4. Ausbildungsjahr Ausgleich um den dann evtl. noch bestehenden Unterschiedsbetrag zur Ausbildungsvergütungen in Österreich.
  • Laufzeit 24 Monate
  • Eine Exklusivleistung für Gewerkschaftsmitglieder wollen sie nicht abschließen.

Dieses Angebot haben wir als nicht akzeptabel zurückgewiesen Um Bewegung in die Verhandlungen zu bringen, hatten wir sogar unsere Forderungen modifiziert und sind den Arbeitgebern bei der Vergütungserhöhung bis auf 12,5% entgegengekommen.

Es wird viel Bewegung seitens der Arbeitgeber nötig sein, damit wir in den Bereich verhandelbarer Angebote kommen.

 

Einige gute Gründe für ver.di im Überblick

Als Mitglied genießen Sie alle Vorteile unserer großen Organisation und die Solidarität von mehr als zwei Millionen Kolleginnen und Kollegen.

  • Starke Gemeinschaft

    Gut organisiert

    ver.di ist eine starke Organisation aus knapp 2 Mio. Menschen, die sich zusammengefunden haben, um ihre Interessen durchzusetzen. ver.di finden Sie vor Ort und in Betrieben. Wir machen uns stark für Arbeitnehmerrechte, verhandeln Tarifverträge und setzen die Interessen unserer Mitglieder politisch durch.

  • Solidarität

    Hilfe zur Selbsthilfe

    ver.di sein heißt, sich gegenseitig helfen und unterstützen. Aus diesem Engagement der einzelnen Mitglieder zieht ver.di seine Stärke. Und dieses Netzwerk der Vielen bietet für jeden Einzelnen ganz praktische große und kleine Vorteile: im Job und darüber hinaus.

  • Schutz

    Rechtsberatung und Vertretung

    Wir unterstützen Arbeitnehmer/innen dabei, ihre Interessen und Rechte durchzusetzen. Und sollten Sie sich einmal nicht mehr selbst helfen können, vertreten wir Sie gerne ... im Zweifel durch alle Instanzen.

  • Spezielle Beratungs- und Leistungsangebote

    Gewerkschaft ganz individuell

    In ver.di organisieren sich Menschen aus über 1000 Berufen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen stecken. Sie alle finden in ver.di einen kompetenten Ansprechpartner. Genauso vielfältig ist unser Service. Spezielle Angebote gibt es z.B. für Seniorinnen und Senioren, Selbstständige oder Beamte und Beamtinnen.

  • Weiterbilden

    Die beste Zukunftsinvestition

    Wir bieten exklusiv für Mitglieder eine Vielzahl kostenloser Seminare zu Themen wie Arbeitsrecht, Gesundheitspolitik, soziale Kompetenz, Jugendvertretungen, Gleichberechtigung, Betriebsratsarbeit und vieles mehr.

  • Vorteile bei Einkauf, Versichern, Vorsorge & Co.

    Gut gespart

    Versicherungen zu Vorteilskonditionen, Sparen bei Reisen und Einkaufen und weitere Angebote bietet die Mitgliederservice GmbH allen ver.di Mitgliedern.

  • „Meine ver.di“

    Die Online-Plattform für alle ver.di-Mitglieder

    Auf „meine ver.di“ lassen sich Mitgliedsdaten bearbeiten, die Beitragsquittung und die Mitgliederbescheinigung runter laden und direkt ausdrucken, die Gruppenplattformen zur gemeinsamen Diskussion und zur Arbeit an Dokumenten erreichen und alle Informations-Abos verwalten.

Ja, ich will ver.di