Tarifarbeit

AVE Hessen: Wertschätzendes Ergebnis noch vor Weihnachten erreicht!

Tarifinfos Energie

AVE Hessen: Wertschätzendes Ergebnis noch vor Weihnachten erreicht!

ver.di-Tarifkommission hat dem Tarifergebnis vom 7. Dezember 2020 einstimmig zugestimmt.
Weihnachten Weihnachtsgeld Erfolg Jubel Freude Geld Weihnachtsmann olly18, depositphotos.com Geschafft: Kurz vor Weihnachten haben wir ein schönes Tarifergebnis bei der AVE Hessen!

Am Montag, den 7. Dezember 2020, haben wir uns zu entscheidenden Tarifverhandlungen mit der Arbeitgebervereinigung energiewirtschaftlicher Unternehmen e.V. (kurz AVE) – Gruppe Hessen getroffen.

Beide Seiten haben von Beginn an ihren Willen zu einer Einigung an diesem Tag zum Ausdruck gebracht und „open end“ vereinbart.

Die Tarifverhandlungen waren wie noch nie durch äußere Einflüsse bedrängt. Die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen, die Prognosen über deren weitere Entwicklung und ebenso die letzte Möglichkeit, für das laufende Jahr eine wertschätzende Corona-Sonderzahlung zu vereinbaren, war allen Beteiligten bewusst.

Das Ergebnis im Einzelnen:

  • 900,00 Euro Corona-Sonderzahlung für die Entgeltgruppen 1 bis 9 (500 Euro im Dezember 2020 plus 400 Euro im Januar 2021)

  • 700,00 Euro Corona-Sonderzahlung für die Entgeltgruppen 10 bis 14 (500 Euro im Dezember 2020 plus 200 Euro im Januar 2021)

  • 350,00 Euro Corona-Sonderzahlung für Auszubildende (200 Euro im Dezember 2020 plus 150 Euro im Januar 2021)

  • Tabellenerhöhung von insgesamt 2,6 Prozent (2,1 Prozent ab 01.06.2021 und weitere 0,5 Prozent ab 01.06.2022)

  • Festbetrag von 50,00 € mehr für Azubis ab 01.06.2021

  • Laufzeit des Tarifvertrags bis 30.09.2022

Die Tarifkommission der ver.di hat diesem Ergebnis einstimmig zugestimmt!

Die steuer- und abgabenfreie Corona-Sonderzahlung wird in zwei Teilbeträgen ausgezahlt (siehe oben). Damit konnten wir erstmals eine soziale Komponente durchsetzen. Teilzeitbeschäftigte erhalten die Corona-Sonderzahlung anteilig.

Der Festbetrag von 50 Euro für die Auszubildenden war uns sehr wichtig, da wir nun auch die 1.000 Euro für das erste Lehrjahr erreicht haben und somit im oberen Bereich der Azubi-Vergütungen in der Energiewirtschaft liegen.

Die wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Reformgespräche zum Rahmentarifvertrag sollen voraussichtlich im Herbst 2022 wieder aufgenommen werden. In jedem Fall sollen diese vor der nächsten „Entgeltrunde“ im Herbst 2022 abgeschlossen sein.

Das war ein hartes Stück Arbeit unter schwierigen Bedingungen!

Die Tarifkommission hat sich zum Teil in Hybridsitzungen getroffen. Die Arbeitgeber wollten uns auf den Abschluss im öffentlichen Dienst reduzieren, obwohl die hier versammelten Unternehmen eine weitaus bessere wirtschaftliche Ausgangslage haben. Mit diesem Abschluss liegen wir deutlich darüber!

Unser Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die am Tarifergebnis mitgewirkt haben. Wir wünschen euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2021.

Diese Tarifinfos gibt es hier als PDF, auch zum Weiterverteilen an Kolleginnen und Kollegen:


Übrigens: Nach der Tarifrunde ist vor der Tarifrunde!

Also macht mit und mischt euch ein! Nur mit starker Unterstützung aus den Betrieben können wir auch in Zukunft unsere Tarifforderungen durchsetzen. Und je mehr Beschäftigte ver.di-Mitglied sind, umso größer ist unsere gemeinsame Durchsetzungskraft!

Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann mal los – für weiterhin gute Tarife bei der AVE – Gruppe Hessen!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Alle Tarifinfos zur AVE Hessen auf unserer Übersichtsseite!

TG Energie Logo Tarif Energie
© ver.di FB 02