Tarifarbeit

Auftakt zur Vergütungsrunde GWE 2019/2020

Tarifinfos Energie

Auftakt zur Vergütungsrunde GWE 2019/2020

ver.di-Tarifkommission läutet die Forderungsfindung in den Betrieben ein.
Start Auftakt ver.di Logo Gerd Altmann, Pixabay.com Wir starten zur Forderungsfindung für die TG GWE: Beteiligt euch und diskutiert mit in eurem Betrieb!

Bereits Mitte September hat eure ver.di-Tarifkommission die Kündigung des Tarifvertrags Vergütung GWE zum frühestmöglichen Zeitpunkt (31.12.2019) einstimmig beschlossen. Nun sind die Tarifverhandlungen 2019/2020 in Vorbereitung. 

Die ver.di-Tarifkommission veröffentlicht nachfolgend eine Empfehlung für eine mögliche Tarifforderung für eure betriebliche Diskussion:

  • Vergütung: Die Tarifabschlüsse müssen spürbar sein – für alle Vergütungsgruppen! Unsere Forderungsempfehlung: Wir wollen die unteren Vergütungsgruppen deutlich stärken, ohne Kolleginnen und Kollegen aus höheren Gruppen zu benachteiligen und schlagen daher vor: 6 Prozent, mindestens 200 Euro auf zwölf Monate.

  • Mitgliedervorteilsregelungen: Mehr und mehr machen wir in den Betrieben der Tarifgruppe GWE positive Erfahrungen mit den zwei Freistellungstagen für die Teilnahme an gewerkschaftlichen Schulungen oder Tagungen. Eingeladen sind nur ver.di-Mitglieder! Zahlreiche andere Tarifgruppen der Energiebranche konnten hier an unseren Erfolg anschließen. Wir sagen aber auch: Das ist für uns noch nicht das Ende der Fahnenstange! Unsere Forderungsempfehlung: ver.di-Mitglieder sollen in besonderem Maße von Tarifabschlüssen profitieren.

  • Ausbildungsvergütung: Die Ausbildungsvergütung im Bereich GWE liegt im Branchenvergleich am unteren Ende! Das allein ist schon ein Skandal! Hinzu kommt, dass Auszubildende in der Tarifgruppe GWE noch immer keine tariflichen Ansprüche auf Weihnachtsgeld haben. Unsere Forderungsempfehlung: Deutliche Erhöhungen der Ausbildungsvergütung und volles Weihnachtsgeld für Auszubildende! Nur so bekommen wir auch morgen noch unsere Fachkräfte der Zukunft!

Mitmachen, mitdiskutieren, mitbestimmen!

ver.di wird zeitnah auch bei euch im Betrieb zu einer Mitgliederversammlung oder Tagung einladen: Als Mitglied darf jeder und jede von euch mitreden – ob bei der Forderungsfindung oder bei evtl. wieder notwendig werdenden Streiktagen!

Ihr habt Fragen oder Anmerkungen zu den anstehenden Tarifverhandlungen? Meldet euch gerne bei euren Tarifkommissionsmitgliedern im Betrieb oder bei eurer Gewerkschaft vor Ort.

Diese Tarifinfo gibt es hier auch zum Herunterladen, Ausdrucken und Weiterverteilen:

 

Nur ver.di-Mitglieder machen ver.di-Tarifpolitik!

Als Mitglied dürft ihr bei der Forderungsfindung mitbestimmen. Doch wie auch immer unsere gemeinsame Forderung aussehen wird: Freiwillig bekommen wir von unseren Arbeitgebern nichts! 

Deswegen: Jetzt eintreten und so die Verhandlungen für ver.di stärken – in eurem eigenen Interesse!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann nichts wie los – für gute Tarife in der Tarifgruppe GWE!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Alle Tarifinfos zur Tarifgruppe GWE auf unserer Übersichtsseite!