Tarifarbeit

AVE Hessen: Tarifkommission beschließt Warnstreiks!

Tarifinfos Energie

AVE Hessen: Tarifkommission beschließt Warnstreiks!

Weiterer Verhandlungstermin am 31. Oktober 2018 bestätigt.
Warnstreik Streik kamasigns, Bild-ID #135361689, Fotolia.de Wir erwarten endlich ein faires, verhandelbares Angebot für die AVE Hessen!

Die Tarifkommission der AVE-Gruppe Hessen hat in ihrer Sitzung in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen, im Zusammenhang mit den stockenden Vergütungstarifverhandlungen nun Warnstreiks durchzuführen.

Den von der Arbeitgeberseite angebotenen weiteren Verhandlungstermin nahm die Tarifkommission an.

Wie berichtet, haben sich die Arbeitgeber bei den achtstündigen Verhandlungen am 12. September kaum bewegt.

Sie verweisen allgemein auf die schwierige Lage in der Energiewirtschaft und auf mäßige Tarifabschlüsse in der Branche. Einen Vergleich mit Tarifabschlüssen der um Fachkräfte konkurrierenden Branchen lassen sie nicht zu.

Überhaupt sei ein drohender Fachkräftemangel nicht zu erkennen und für die völlig überzogenen Forderungen gäbe es keine Begründung.

Auf diese starre Haltung gibt es nur eine Antwort: Warnstreiks!

Dieser verstärkte Druck ist wohl notwendig, damit die Arbeitgeberseite bei den Verhandlungen am 31. Oktober 2018 endlich ein faires, verhandelbares Angebot vorlegt. Die Warnstreiks sind direkt zum Verhandlungstag vorgesehen.

Die aktuelle Tarifinfo findet ihr auch unten als PDF zum Download.

Jetzt seid ihr gefragt: Macht mit, es geht um EUCH!

Für erfolgreiche Tarifverhandlungen braucht es den starken Rückhalt durch die Beschäftigten in den Betrieben. Je mehr Beschäftigte ver.di-Mitglied sind und sich an den Streiks und Aktionen beteiligen, umso besser gelingt es, unsere gemeinsamen Forderungen auch durchzusetzen.

Also: Gebt uns Rückendeckung – in eurem eigenen Interesse: für gute Tarife bei der AVE-Gruppe Hessen!

ver.di-Mitglied könnt ihr natürlich auch online werden:

Alle Tarifinfos zur AVE Hessen auf unserer Übersichtsseite!