Tarifarbeit

Tarifinfo Uniper: Arbeitgeber bietet fast nichts!

Tarifinfos Energie

Tarifinfo Uniper: Arbeitgeber bietet fast nichts!

Keine Wertschätzung: Erste Verhandlung zur Vergütungsrunde 2020/21 endet enttäuschend.
TG Energie Logo Tarif Energie vs. 3 Was zählt bist du ver.di FB 02 Wir fordern Wertschätzung für die Beschäftigten!

Am 04. Dezember hat eine kleine Verhandlungsgruppe der Gewerkschaften mit dem Arbeitgeber die ersten Verhandlungen zur Vergütungsrunde 2020/21 für die Tarifgemeinschaft Uniper Uniper Services-Gesellschaften Uniper IT aufgenommen.

Gleichzeitig waren zu den Verhandlungen auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite weitere Mitglieder der Verhandlungskommission per Videokonferenz zugeschaltet.

Arbeitgeber zeigen keine Wertschätzung für die Beschäftigten

Wir hatten die Hoffnung, dass angesichts der aktuell und für die nächsten Jahre geplanten guten Konzernzahlen ein Arbeitgeberangebot den Leistungen der Kolleginnen und Kollegen gerecht wird und eine entsprechende Honorierung der geleisteten Arbeit erfolgt. Die Arbeitgeberseite hat dann mit ihrem ersten Angebot diese Hoffnungen schnell beendet.

Das „Angebot“ der Arbeitgeber lautet wie folgt:

  • Laufzeit 28 Monate
  • Nullmonate von Januar bis einschließlich April 2021
  • ab 01. Mai 2021 plus 1,4  Prozent
  • ab 01. Mai 2022 plus 1,0 Prozent
  • Für die Auszubildenden sollen die prozentualen Erhöhungen übernommen werden.
  • Die von uns geforderte Abschaffung der abgesenkten „Starteingruppierung“ wurde abgelehnt.

Verhandlungskommission lehnt Arbeitgeberangebot als nicht verhandelbar ab

Die gemeinsame Verhandlungskommission der Gewerkschaften hat dieses Arbeitgeberangebot als völlig unzureichend abgelehnt:

  • Die Laufzeit ist zu lang.
  • Die „angebotenen“ Prozente liegen meilenweit unter unseren Erwartungen und gleichen noch nicht einmal die erwartete Inflation in 2021/2022 aus.
  • Leermonate sind nicht akzeptabel.
  • Die Ausbildungsvergütungen würden im Verhältnis zur Branche erneut in das untere Tabellendrittel rutschen.

Bewertung in den Betrieben

Bis zur nächsten Verhandlungsrunde am 13. Januar 2021 in Hannover muss jetzt eine Bewertung des Arbeitgeberangebotes in den Betrieben und Unternehmen des Uniper-Konzerns vorgenommen werden.

Bis dahin fordern wir weiter vom Arbeitgeber:

  • fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt
  • 100 Euro mehr pro Monat für Azubis
  • zwölf Monate Laufzeit der Tarifverträge 

Diese Tarifinfo und ein gesondertes Blatt für die Jugend findet ihr hier als PDF, gerne auch zum Weiterverteilen in eurem Betrieb:


Und eines ist klar: Tarifverhandlungen führt ver.di ausschließlich für ihre Mitglieder!

Deshalb: Macht mit! Nur mit starker Unterstützung aus den Betrieben können wir unsere Tarifforderungen durchsetzen. Und je mehr Beschäftigte ver.di-Mitglied sind, umso größer wird unsere gemeinsame Durchsetzungskraft.

Also, Leute: Stärkt eurer Gewerkschaft den Rücken – in eurem eigenen Interesse!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Tarife bei Uniper!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Zur Übersicht: Alle Tarifinfos aus der Energiebranche

TG Energie Logo Tarif Energie
© ver.di FB 02