Tarifarbeit

AVE Hessen: Tarifverhandlung geplatzt!

Tarifinfos Energie

AVE Hessen: Tarifverhandlung geplatzt!

4,5 Prozent Gesamtvolumen bei 26 Monaten Laufzeit sind keine Option!
Protest Demo Streik Widerstand Yevhenii, Bild-ID #185510286, Fotolia.com Unterstützt uns im Konflikt mit der AVE Hessen – für einen guten Tarifvertrag!

In der dritten Verhandlungsrunde der AVE-Gruppe Hessen gab es nach achtstündigen Verhandlungen am 12. September 2018 in Darmstadt keine Einigung.

In den Verhandlungen haben die Arbeitgeber ein – ihrer Meinung nach – „verbessertes“ Angebot vorgelegt:

  • 2,7 Prozent für 16 Monate
  • 1,8 Prozent für weitere zehn Monate
  • Gesamtlaufzeit 26 Monate
  • Auszubildende 2 x 30 Euro und Übernahme für zwölf Monate
  • Keine Vorteilsregelung für Gewerkschaftsmitglieder

Wir haben deutlich gemacht, dass das Angebot nicht ansatzweise den Erwartungen unserer Mitglieder entspricht.

In mehreren Sondierungsrunden wurde versucht, eine Lösung zu finden. Mitglieder der ver.di-Sondierungskommission waren Karsten Lenz (EAM), Thorsten Hankel (OVAG), Johannes Boettcher (EVO), Axel Winterwerber (SÜWAG) und Ralf Stamm (ver.di Hessen).

In der Sondierung zeigten die Arbeitgeber nur geringfügig Bewegung. Als sich schließlich über längere Zeit nichts mehr Substanzielles tat, empfahl die Sondierungskommission der Tarifkommission den Abbruch der Verhandlungen. Dies wurde dann einstimmig so beschlossen.

Die Arbeitgeber haben mit ihren sturen Haltung die Chance verspielt, auf dem Verhandlungsweg eine Einigung zu erzielen!

Wie geht's weiter?

Wir werden nun umfangreiche Warnstreiks vorbereiten. In den Betrieben finden Mitglieder- oder Betriebsversammlungen statt. Am 10. Oktober tagt noch einmal unsere Tarifkommission.

Wir müssen uns auf einen längeren Konflikt einstellen. Deshalb: Macht mit! Für einen guten Tarifvertrag!

Diese Tarifinfo findet ihr auch unten als PDF zum Download.

Jetzt seid ihr gefragt: Flagge zeigen, Gesicht zeigen, Mitglied werden!

Für erfolgreiche Tarifverhandlungen braucht es den starken Rückhalt durch die Beschäftigten in den Betrieben. Je mehr Beschäftigte ver.di-Mitglied sind, umso besser gelingt es, unsere gemeinsamen Forderungen auch durchzusetzen.

Also: Wenn nicht jetzt – wann dann?

Gebt uns Rückendeckung für die kommenden Schritte und Aktionen – in eurem eigenen Interesse: für gute Tarife für die AVE-Gruppe Hessen!

ver.di-Mitglied könnt ihr natürlich auch online werden:

Alle Tarifinfos zur AVE Hessen auf unserer Übersichtsseite!