Tarifarbeit

Tarifinfo Uniper: Abschluss zum Kohleausstieg noch nicht in Sicht

Tarifinfos Energie

Tarifinfo Uniper: Abschluss zum Kohleausstieg noch nicht in Sicht

Uniper will an den ab 1.9.2020 beginnenden Auktionen teilnehmen, Zeitdruck wächst.
Zeit Sanduhr Uhr Zeitdruck Termin moritz320, pixabay.com Der Zeitdruck für eine Tarifeinigung zum Kohleausstieg bei Uniper wächst.

Seit Ende April 2020 verhandeln wir mit der Arbeitgeberseite die sozialverträgliche Begleitung des Kohleausstiegs bei Uniper.

In den zahlreichen Gesprächen und Verhandlungen konnten bis heute zwar leichte Fortschritte erreicht werden, nach wie vor bestehen aber große Differenzen.

Mittlerweile hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass es sich die Möglichkeit offenhalten will, an den ab 01. September 2020 beginnenden Auktionen teilzunehmen. Voraussetzung zur Teilnahme ist aber ein abgeschlossener Tarifvertrag, der bei einer Stilllegung den sozialverträglichen Abbau der Beschäftigung in den Steinkohlekraftwerken regelt. Der Zeitdruck wächst von Tag zu Tag.

Die wesentlichen gewerkschaftlichen Positionen in diesen Tarifverhandlungen als Ergänzungen zum bestehenden „Tarifvertrag Soziale Sicherung im Uniper Konzern“ lauten:

  • Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen im gesamten Ausstiegspfad
  • Materielle Aufstockung des Anpassungsgeldes (APG) und keine Einschnitte in der betrieblichen Altersversorgung im Falle der Gewährung von APG
  • Ausbau der Angebote zur Qualifizierung auf alternative Arbeitsplätze im Konzern sowie eine Erhöhung der Abfindungsleistungen bei Ausscheiden aus dem Konzern

Mit dem Tarifvertrag wollen wir für alle Beschäftigten im gesamten Kohleausstiegspfad ein großes Maß an sozialer Absicherung erreichen.

Die Tarifverhandlungen werden am Montag, den 24. August 2020 fortgesetzt. Weitere Termine sind nicht vereinbart. Am 25. August 2020 wird die Tarifkommission den Verhandlungsstand bewerten und ggf. Entscheidungen treffen.

Diese Tarifinfos gibt es auch hier als PDF, gerne zum Verteilen an eure Kolleginnen und Kollegen:


Wir bleiben dabei: Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden!

Wenn wir auch in Zukunft erfolgreich verhandeln wollen, brauchen wir das Engagement aller Beschäftigten und Auszubildenden!

Also, Leute: Stärkt eurer Gewerkschaft den Rücken – in eurem eigenen Interesse!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Tarife bei Uniper!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Zur Übersicht: Alle Tarifinfos aus der Energiebranche

TG Energie Logo Tarif Energie
© ver.di FB 02