Tarifrunde öffentlicher Dienst 2020

Tarifinfos ÖD: Große Mehrheit für Tarifvertrag Kurzarbeit (TV …

Tarifrunde öffentlicher Dienst 2020

Tarifinfos ÖD: Große Mehrheit für Tarifvertrag Kurzarbeit (TV COVID)

Tarifvertrag sichert Beschäftigung in kommunalen Einrichtungen während der Corona-Krise.
Corona Covid-19 Virus Notfall Alarm Warnung Hinweis Schild Markus Spiske, pexels.com Der neue Tarifvertrag ist ein Instrument zur Beschäftigungs- und Einkommenssicherung im ÖD.

Die Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat mit sehr großer Mehrheit dem Abschluss eines Tarifvertrages Kurzarbeit (TV COVID) zugestimmt. Auch die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) hat die Annahme beschlossen.

Dieser Tarifvertrag sichert die Arbeitsplätze und den Lebensunterhalt der Beschäftigten in kommunalen Unternehmen, deren Arbeitsplätze durch die Folgen der COVID-19-Epidemie von Kurzarbeit oder gar Kündigung bedroht sind.

Sicher ist die Einführung von Kurzarbeit in vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes weder denkbar noch sinnvoll.

Es geht darum, für den Fall der Kurzarbeit die betroffenen Beschäftigten im öffentlichen Dienst umfassend abzusichern. Dieser Abschluss setzt auch für andere Bereiche der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens Maßstäbe.

Frank Werneke, Vorsitzender der ver.di

Beschäftigte in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, in der Kinderbetreuung, der Verwaltung, den Jobcentern und auch bei der Ver- und Entsorgung sind unermüdlich und vielfach unter schwierigsten Bedingungen im Interesse der Bevölkerung tätig.

Diesen Beschäftigten gebührt Anerkennung! Ihre tägliche Leistung zeigt einmal mehr die Bedeutung des öffentlichen Dienstes bei der Sicherung der Daseinsvorsorge.

Doch es gibt auch die andere Seite des öffentlichen Dienstes. So sind zum Beispiel Theater, Museen, Bäder, Kultur- und Sporteinrichtungen sowie Schulen aufgrund aktueller behördlicher Anordnungen geschlossen.

Auch in anderen kommunalen Einrichtungen kann es in dieser besonderen Zeit zu erheblichem Arbeitsausfall kommen.

Genau für diese Situation ist mit dem Abschluss des Tarifvertrages zur Kurzarbeit ein Instrument für Beschäftigungs- und Einkommenssicherung geschaffen worden.

Der TV COVID tritt am 1. April 2020 in Kraft und endet ohne Nachwirkung am 31. Dezember 2020.

Wann der neue Tarifvertrag greift und was er genau regelt – alle Details hier als kompaktes PDF:


Wir bleiben dabei: mehr werden, mitkämpfen, Druck erhöhen – jetzt erst recht, seid dabei!

Für alle, die mitreden wollen: Wir brauchen jede und jeden von euch! Informiert euch, beteiligt euch und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann nichts wie los – für gute Tarife in der Ver- und Entsorgung!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos zur Tarifbewegung im Öffentlichen Dienst: