Termine

Berichtspflicht von Unternehmen im Zusammenhang mit CSR

Veranstaltung
08.10.2019, 10:00 – 16:00Mercure Hotel Kaiserhof, Kaiserstraße 62-64, 60329 Frankfurt am Main

Berichtspflicht von Unternehmen im Zusammenhang mit CSR

Ein Seminar für Aufsichtsratsmitglieder aus börsennotierten Unternehmen
Termin teilen per:
iCal

Ein Seminar von ver.di b+b zum Thema "Berichtspflicht von Unternehmen im Zusammenhang mit Corporate Social Responsibility (CSR)" für Aufsichtsratsmitglieder aus börsennotierten Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten

CSR bezeichnet den spezifischen Beitrag, den Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften leisten – beispielsweise die Selbstverpflichtung zu fairen Geschäftspraktiken, Schutz von Klima und Umwelt oder mitarbeiterorientierter Personalpolitik.

Seit 2017 müssen bestimmte Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von mehr als 20 Mio. Euro jährlich einen nicht-finanziellen Bericht veröffentlichen. Aufsichtsräte dieser Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, diesen Bericht zu prüfen.

In diesem Seminar erhalten Aufsichtsratsmitglieder Informationen zu Nachhaltigkeit und nicht-finanzieller Berichterstattung. Sie lernen die Grundlagen, Hintergründe und Standards der Berichterstattung kennen. Stärken und Schwächen der eigenen Berichterstattung werden anhand von Beispielen erläutert und diskutiert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Begriffsklärung: Nachhaltigkeit und CSR (Corporate Social Responsibility)
  • CSR-RUG und Berichtspflicht
  • Berichtsstandards (DNK und GRI)
  • Berichterstattung in der Praxis – Beispiele
  • Kritische Würdigung der eigenen Berichterstattung
  • Abschlussgespräch, Seminarkritik

Alle weiteren Details zu diesem Seminar gibt es hier als PDF, darunter geht es direkt zur Online-Anmeldung:

 
weiter zur Online-Anmeldung auf der Webseite von ver.di b+b

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

Mehr Veranstaltungstipps aus unserem Fachbereich